In Boppard kocht die Wählerseele: Nach ihrer Wahl in den Stadtrat hat Anke Materna von den Grünen erklärt, dass sie das Mandat nicht annimmt und auch niemals die Absicht hatte. Sie habe dafür keine Zeit. Materna arbeitet hauptberuflich im Jugendamt des Rhein-Hunsrück-Kreises; außerdem ist sie Vorsitzende der Grünen in Boppard und den Verbandsgemeinden St. Goar-Oberwesel und Emmelshausen. Für sie rückt Georg Scherzinger nach. In Boppard sorgt das für böses Blut; in der Facebook-Gruppe „Besser Boppard“ ist von „Wählerbetrug“ die Rede. Walter Bersch, Bürgermeister von Boppard und Administrator der Facebook-Gruppe, macht es allerdings genau so: Er kandidiert regelmäßig auf Platz 1 der SPD-Liste und verzichtet dann auf sein Mandat, weil er nicht gleichzeitig Bürgermeister und Stadtrat sein kann. Bersch ist bis 2021 gewählt und hatte vermutlich nie die Absicht, seinen Bürgermeister-Posten (Besoldungsstufe B3) zugunsten einer ehrenamtlichen Ratsmitgliedschaft aufzugeben. Gleiches gilt für CDU-Landrat Marlon Bröhr (Listenplatz 1 bei der Wahl zum Kreistag). Rhein-Zeitung, Facebook („Besser Boppard“), spd-boppard.de (Walter Bersch als Stadtrats-Kandidat) 

Blick auf Boppard und die Doppeltürme von St. Severus. Foto: Friedrich Gier / Romantischer Rhein Tourismus

Blick auf Boppard und die Doppeltürme von St. Severus. Foto: Friedrich Gier / Romantischer Rhein Tourismus

Experten im Morgenbachtal

Wenn alles gut geht, ist das Morgenbachtal bei Trechtingshausen in der kommenden Wandersaison wieder komplett geöffnet. Seit Mitte Mai laufen die besonders komplizierten Sanierungsarbeiten unter Leitung von Wasserbau-Ingenieur Gerd Knittel. „AZ“-Redakteurin Christine Tscherner beschreibt den kniffligen Job im Naturschutzgebiet. Das Morgenbachtal war 2016 durch Starkregen verwüstet worden und seitdem im unteren Teil gesperrt. Wanderer sollten auch jetzt einen Bogen um die Baustelle machen. Allgemeine Zeitung

Die Bahn-Klage kommt

Die Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel will ihre Lärm-Klage gegen die Deutschen Bahn auf den Weg bringen. Kommende Woche erläutert der Düsseldorfer Anwalt Clemens Antweiler seine These, wonach die Bahn linksrheinisch über keine rechtmäßige Betriebserlaubnis verfügt und damit Zugeständnisse beim Lärmschutz machen muss. Für die Beauftragung von Antweiler macht sich u. a. VG-Bürgermeister Thomas Bungert stark, der nach der Fusion seiner Verbandsgemeinde mit Emmelshausen Ende des Jahres in den vorgezogenen Ruhestand geht und laut „RZ“ über eine Wechsel in den Anwaltsberuf nachdenkt. Rhein-Zeitung

Die Buga macht mobil

Apropos Verkehr: Im Buga-Blog ist ein Artikel über das Mobilitätskonzept für die Bundesgartenschau 2029 erschienen. Demnach setzt man massiv auf öffentliche Verkehrsmittel und intelligente Leitsysteme – zu Land und auf dem Wasser. Die Buga-Macher denken u. a. an „Wassertaxis“. Vom Bau der Mittelrheinbrücke geht man (noch) nicht aus. buga2029.blog

Mobilitätskonzept zur BUGA 2029: Pkw-Anteil runter auf 60 Prozent

Mittelrheiner des Tages: Markus Lerchl

Der gebürtige Heppenheimer, Jahrgang 1971, ist neuer katholischer Pfarrer von Bingen und wird Pfingsten offiziell in sein Amt eingeführt. In der „AZ“ ist ein Porträt über ihn erschienen. Demnach war sich Lerchl seiner Sache nicht immer sicher: Während seiner Ausbildung verließ er zwischenzeitlich das Priesterseminar und arbeitete als Altenpfleger. Allgemeine Zeitung, pfarrei-bingen.de

Zahl des Tages

115 ist demnächst auch in Lorch die zentrale Behörden-Nummer. Die Stadt schließt sich einer Initiative deutscher Verwaltungen an, die mit der 115er-Hotline für werktägliche Ansprechpartner von 9 bis 18 Uhr garantiert – auch am Freitag. Wiesbadener Kurier, 115.de

Termine des Tages

Boppard – Bopparder Köhlertage / Anbrand des Mailers mit Taiko Trommeln „BoppArt“ und 2. Cross-Berglauf „Ran an die Kohle“ – 8. Juni, 11 Uhr. boppard.de

Rüdesheim – Eibinger Weinwanderung – 8. Juni, 12 Uhr. ruedesheim.de

Filsen – Offene Führung über den Filsener Kirschenpfad – 8. Juni, 14 Uhr. loreley-touristik.de

Bacharach – „Auf der Mauer, auf der Lauer“ / Stadtmauerrundweg mit Welterbe-Gästeführer Gerhard Becker – 8. Juni, 14 Uhr. gaestefuehrer.welterbe-mittelrhein.de

Oberwesel-Dellhofen – Wein Comedy mit Ingo Conrads / 5-Gang-Menü. mittelrheinmomente.de

Oberwesel – Hoffest im Weingut Lanius-Knab – 8. Juni, ab 16 Uhr. oberwesel.de

Oberwesel – „Von Räubern, Mördern und Halunken“ / Wanderung im Oelsberg – 8. Juni, 19 Uhr 30. oberwesel.de

Bacharach – Carl Clements Quartett in der „Münze“ – 8. Juni, 20 Uhr. bingen.de

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Um auch mal wieder etwas anderes als Veranstaltungen zu sehen , haben wir hier ein Bild der Burg Lahneck für euch. Und jetzt das Beste: Am heutigen 07.06.19 könnt ihr die Burg ab 22h in ganz besonderer Atmosphäre erleben: Mehr als 150 Kerzen illuminieren die Räumlichkeiten, in denen euch die wechselhafte Geschichte der Lahneck näher gebracht wird. Eingetaucht im gespenstisch flackernden Kerzenlicht wird die Führung so zu einem Erlebnis der besonderen Art. #tickets kosten 14€ und ihr bekommt sie bis 17h über die Touristinformation Lahnstein (@visit.lahnstein) , ☎ 02621 914171,  touristinfo@lahnstein.de. Wer heute keine Zeit hat, es gibt noch mehr Termine #savethedate: bis November an jedem zweiten und vierten Samstag im Monat sowie zusätzlich noch am 06. Dezember. #visitlahnstein #visit #lahnstein_de #lahnstein #stadtlahnstein #burglahneck #burg #rheinlahn #führungen #führung #guidedtour #burgführung #welterbe #unescowelterbe #hingehenlohntsich #vorbeikommenlohntsich

Ein Beitrag geteilt von Stadtverwaltung Lahnstein (@lahnstein_de) am

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.