Straßenkarneval bedeutet auch für die Polizei am Mittelrhein Schwerstarbeit. Bei der größten Veranstaltung gibt es immer besonders viel zu tun: dem Büdesheimer Nachtumzug in Bingen. Dieses Jahr zählte die Polizeidirektion Bad Kreuznach „17 Straftaten, davon 7 Körperverletzungen, 2 Widerstände gegen Polizeibeamte, mehrere Sachbeschädigungen, 2 Beleidigungen zum Nachteil von Polizeibeamten, 2 Verstöße gegen das Waffengesetz und eine sexuelle Belästigung.“ Ein Polizeibeamter wurde leicht verletzt. Der Umzug selbst war laut „AZ“ erfolgreich wie noch nie. Rund 25.000 Menschen nahmen teil – das ist ungefähr so viel wie Bingen Einwohner hat. Auch in Bad Salzig hatte die Polizei gut zu tun. Der Umzug selbst verlief zwar friedlich, aber im Anschluss registrierten die Beamten 4 Strafanzeigen wegen Körperverletzung, 3 wegen Beleidigung (davon 2 gegen Polizeibeamte), eine Sachbeschädigung und einen Verstoß gegen das Waffengesetz. Ein Randalierer wurde in Gewahrsam genommen. Allgemeine Zeitung (Büdesheimer Nachtumzug mit Polizeibericht), Allgemeine Zeitung (Interview mit Zugmarschall Patrick Schwank), Rhein-Zeitung (Bad Salzig)

Binger Drususbrücke bei Nacht. Foto: Stadt Bingen.

Binger Drususbrücke bei Nacht. Foto: Stadt Bingen.

Ein Schiffsunfall vor Oberwesel

Auch der Wasserschutzpolizei wurde es am Wochenende nicht langweilig. Bei Oberwesel kollidierte am Sonntagmorgen das niederländische Tankschiff „Piz Ela“ mit einem Schubverband. Die „Piz Ela“ hatte 900 Tonnen Natronlauge an Bord. Zum Glück kamen keine Menschen zu Schaden, und die Tanks blieben heil. Der Tanker konnte aus eigener Kraft zum Oberweseler Hafen fahren und einen Teil der Ladung abpumpen lassen. Danach wurde er zur Reparatur nach Bingen eskortiert. Am Samstag hatte sich zwischen St. Goar und Oberwesel bereits ein Frachtschiff mit Raps an Bord festgefahren. Rhein-Zeitung, marinetraffic.com (über die „Piz Ela“), Welt.de (Rapsschiff am Samstag)

Die Buga blickt auf den Rheintourismus

Der Rheintourismus von seinen Anfängen im 18. Jahrhundert bis zu den Herausforderungen der Gegenwart ist Thema eines neuen Artikels im Buga-Blog. Interessant sind u. a. die dort dokumentierten Übernachtungszahlen. Demnach verzeichnet Koblenz die mit Abstand meisten Übernachtungen im Welterebertal (664.000), gefolgt von Rüdesheim (über 380.000) und Boppard (346.000). Nicht enthalten sind die rund 110.000 Kreuzfahrtgäste pro Jahr.buga2029.blog

Mittelrheiner des Tages: Helmut und Nathalie Lehwalder

Die beiden Lorcher haben bisher rund 700 Menschen in ihren Sprach- und Integrationskursen unterrichtet. Sie lehren nicht nur Deutsch für Flüchtlinge, sondern auch Englisch für Tourismus-Jobs. Wiesbadener Kurier

Zahl des Tages

72 Zugnummern zählte die „RZ“ am Sonntag beim Karnvealsumzug in Bad Salzig. Er war damit der längste im Rhein-Hunsdrück-Kreis. Rhein-Zeitung

Heute vor einem Jahr ….

…. ging es bei Mittelrheingold u. a. um Peter Theis: Der Inhaber des „Panorama Restaurants“ in St. Goar und Sohn von „Big Mama“ hatte die „7 Fragen“ beantwortet. Mittelrheingold vom 4. März 2018

Termine des Tages

Assmannshausen – Rosenmontszug – 4. März, 13 Uhr. ruedesheim.de

Lahnstein – Rosenmontagszug – 4. März, 14 Uhr. lahnstein.de

Oberwesel – Rosenmontagzug – 4. März, 14 Uhr 11. VG St. Goar-Oberwesel

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#nachtumzug#büdesheim

Ein Beitrag geteilt von Robert Latin (@latscheronline) am

Mittelrheingold per Messenger

Die kleinste Tageszeitung am Mittelrhein gibt’s jetzt auch direkt aufs Handy. 1 x täglich wahlweise per Whatsapp, Facebook Messenger, Insta oder Telegram. Anmelden ist leicht, Abmelden geht immer. Hier steht, wie’s geht.