Was Gary Lineker über Fußball sagt („Am Ende gewinnen die Deutschen“), heißt beim Thema Gebietsreform am Mittelrhein: „Am Ende gewinnt Boppard“. Während in den 60er und 70er Jahren fast alle Kommunen am Mittelrhein bluten mussten, zog Boppard den Jackpot und durfte sich u. a. Bad Salzig, Hirzenach und Holzfeld einverleiben. Dasselbe wiederholt sich jetzt bei der Neuorganisation des katholischen Bistums Trier. Dort werden in den kommenden Jahren zahllose Pfarreien aufgelöst und neue Mega-Gemeinden gebildet. Eine der neuen „Pfarreien der Zukunft“ reicht von Boppard bis Trechtingshausen. Oberwesel liegt ungefähr in der Mitte und sollte darum das Zentrum und der Sitz des künftigen Super-Pfarrers sein. Tatsächlich macht aber Boppard das Rennen. Schuld  daran ist u. a. Papst Franziskus: Er hat die Bopparder Kirche St. Severus 2015 zur „Basilica Minor“ erhoben. Weil der Oberweseler Liebfrauenkirche dieser Titel fehlt, hatte der Bopparder Pfarrer Hermann-Josef Ludwig beim Trierer Bischof leichtes Spiel. Rhein-Zeitung, bistum-trier.de (Karte mit den neuen Großpfarreien), Wikipedia (über St. Severus)

Blick auf Boppard und die Doppeltürme von St. Severus. Foto: Friedrich Gier / Romantischer Rhein Tourismus

Blick auf Boppard und die Doppeltürme von St. Severus. Foto: Friedrich Gier / Romantischer Rhein Tourismus

Tatort Lorch

Im Prozess um einen möglichen Mordfall in Lorch hatten am Montag die medizinischen Gutachter das Wort. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt einen früheren Polizisten, Ende der 90er Jahre seine damalige Frau getötet zu haben. Sie war tot in der Badewanne gefunden worden. Die damals diagnostizierten Verletzungen deuten laut Gerichtsmediziner Klaus Püschel nicht auf einen Unfall hin. Der Hamburger Professor gilt als Experte für Badezimmer-Leichen; er hat u. a. den skandalumwitterten Ministerpräsidenten Uwe Barschel obduziert. „Das ist hier kein normales Untersinken einer Person“, zitiert ihn der „Wiesbadener Kurier“. Püschels Frankfurter Kollegin Hannelore Held zweifelt ebenfalls an einer natürlichen Todesursache. Der Witwer und seine mitangeklagte Lebensgefährtin weisen eine Beteiligung von sich. Sie waren im vergangenen Jahr verhaftet worden, weil DNA-Spuren identifiziert werden konnten. Wiesbadener KurierHessischer Rundfunk (Artikel 2018 mit kurzem Video)Video aus Lorch (Langfassung des HR)

Wandern mit Wolfgang

Wolfgang Blum gehört nicht nur zu den nettesten, sondern auch zu den härtesten Wanderführern am Mittelrhein, denn er zieht zu jeder Jahreszeit los. Am Sonntag eröffnet Wolfgang die Wein-Walk-Saison rund um das Rüdesheimer Kloster Eibingen. Die Tour wird von den Einbinger Benediktinerinnen mitgestaltet. Wer dabei sein möchte: Die Teilnahme kostet 10 Euro (inklusive Secco und Wein), Kinder bis 14 Jahre wandern gratis mit. Wiesbadener Kurier, abtei-st-hildegard.de, Mittelrheingold (7 Fragen an Wolfgang Blum, März 2018)

Speed Dating in Bingen

Wer sich ohne umständliche Bewerbungsverfahren über Ausbildungsplätze und Praktika informieren möchte, kann das in Bingen innerhalb von 7 Minuten tun. Am 21. Februar organisieren der Binger Rotary Club und die IHK Rheinhessen wieder ein „Speed Dating“: Interessierte junge Leute unterhalten sich 7 Minuten lang mit Repräsentanten regionaler Unternehmen und ziehen dann zum nächsten weiter. Die Idee dahinter erklärt Organisatorin und Autohaus-Managerin Claudia Pieroth-Gräf im Interview mit der „AZ“. Allgemeine Zeitung

Mittelrheiner des Tages: Kamuran Bildircin

Die Binger Unternehmerin hat „VersOffice“ aufgebaut, einen Dienstleister für die Versicherungsbranche. Bildircin beschäftigt in der Veronastraße rund 30 Mitarbeiter und sucht weiteres Personal. Allgemeine Zeitung, versoffice.de

Zeitreise: Karnevalskrach in Bingen

Vor genau einem Jahr ging es hier im Blog um Fastnachts-Turbulenzen in Büdesheim und um andere andere Straßenumzüge. Es war Rosenmontag. Mittelrheingold am 12. Februar 2018

Zahl des Tages

45.645 Euro Gewinn soll der Gemeindewald von Oberheimbach in diesem Jahr abwerfen. Allgemeine Zeitung

Termin des Tages

Boppard – „Der Junge muss an die frische Luft“ / Cinema in der Stadthalle – 12. Februar, 20 Uhr. boppard.de

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Blick zum Binger Mäuseturm 09.02.2019 #bingen #bingenamrhein #instabingen #visitrlp #rheinlandpfalz #RLPerleben #mittelrhein #mittelrheintal #mäuseturm

Ein Beitrag geteilt von Anke (@travelling.aviation) am

Mittelrheingold per Messenger

Die kleinste Tageszeitung am Mittelrhein gibt’s jetzt auch direkt aufs Handy. 1 x täglich wahlweise per Whatsapp, Facebook Messenger, Insta oder Telegram. Anmelden ist leicht, Abmelden geht immer. Hier steht, wie’s geht.