Wenige Wochen vor der Bürgermeisterwahl fliegen in Rüdesheim die Fetzen: Die Wählergemeinschaft „Wir in Rüdesheim“ (WiR) befürchtet Unregelmäßigkeiten bei der Auszählung und wirft Wahlleiter Adrian Kollmann vor, die Neutralitätspflicht zu verletzen. Kollmann ist Mitglied des Rüdesheimer Magistrats und wirbt auf Facebook öffentlich für CDU-Bürgermeister Volker Mosler. Die Kreisverwaltung des Rhein-Taunus-Kreises prüft den Fall. In Rüdesheim ist seit der Landratswahl 2017 immer wieder von Manipulationsvorwürfen die Rede. Damals wichen die Briefwahlergebnisse auffällig von dem am Wahltag abgegebenen Stimmen ab. Die GfR, eine weitere Rüdesheimer Wählergruppe, die eigentlich mit der CDU koaliert, hat darum Änderungen am Prozedere vorgeschlagen. Laut „Wiesbadener Kurier“ sind die Sicherheitsmaßnahmen noch nicht vollständig umgesetzt worden. Bürgermeister Mosler hat sich in der einzigen Lokalzeitung der Stadt unterdessen zu einem anderen Thema zu Wort gemeldet: Er hält den geplanten Bahnübergang über die B 42 für verzichtbar, wenn  die Rheinstrecke vom Güterverkehr entlastet wird.  Wiesbadener Kurier (Wahlkampf), Wiesbadener Kurier (Mosler)

Rüdesheim bei Nacht. Foto: Rüdesheim Tourismus / Marlis Steinmetz

Rüdesheim bei Nacht. Foto: Rüdesheim Tourismus / Marlis Steinmetz

„Stern“-Stunde in Lorch

Erfreulicheren Welterbe-Themen widmet sich der „Stern“. Autor Michael Stoessinger ist für eine Serie über Weinbau in Deutschland u. a. nach Lorch gereist und hat sich mit den Winzerbrüdern Gundolf und Gilbert Laquai getroffen. Lorch entwickelt sich gerade zum Liebling der überregionalen Medien.  Neulich kam das Städtchen auch in einem „FAZ“-Artikel besonders gut weg. stern.de

Besser Parken in Bingen

Das Schimpfen über zu teure Parkplätze gehört zu Bingen wie die Wallfahrt auf den Rochusberg. Bis jetzt. Denn eine einfache Maßnahme der Binger Einzelhändler zeigt laut „AZ“ durchschlagenden Erfolg: Immer mehr Geschäfte beteiligen sich an den Parkgebühren. Jetzt soll die Aktion zusätzlich beworben werden. Allgemeine Zeitung

Alle Vögel sind schon da

Falls Sie sich wundern, warum jemand am Rhein steht und Vögel zählt: Ursula und Manfred Braun haben gute Gründe. Das pensionierte Lehrerehepaar engagiert sich ehrenamtlich für den Naturschutz und dokumentiert die Entwicklung der Mittelrhein-Fauna zwischen Koblenz und Filsen. Burgenbloggerin Mareike Knevels hat die Brauns begleitet. burgenblogger.de

Kriäärr, Kriäärr, die Lachmöwe schreit

 

Mittelrheiner des Tages: Mike Schiller

Der Koblenzer Sterne-Koch („Schillers Restaurant“) war am Tag der deutschen Einheit Thema im SWR-Fernsehen. Schiller wuchs in der DDR auf, durfte dort aber keine Kochlehre machen. Stattdessen wurde ihm der Job des Konditors zugewiesen. Erst die Wende ermöglichte ihm den Einstieg in den Traumberuf. SWR (Video), hotel-stein.de (Website von Schillers Restaurant)

Zahl des Tages

Fast 50 Oberweseler haben am vergangenen Wochenende beim Müllsammeln am Rheinufer geholfen. 8 Kubikmeter Abfall kamen zusammen, darunter Fahrräder, ein Einkaufswagen und Autoreifen. Die Oberweseler Aktion  gehörte zum internationalen „RhineCleanUp“. Sie war wegen des Weinmarktes verschoben worden. Bevor die Erwachsenen zur Tat schritten, hatten schon rund 100 Kinder und Jugendliche der Oberweseler Realschule gesammelt. Rhein-Zeitung

Termine des Tages

Braubach – Winzerfest – 4. Oktober – loreley-touristik.de

Boppard – Flechtkurs für Stühle und andere Möbelstücke im Museum in der Kurfürstlichen Burg – 4. Oktober 10 Uhr 15 – 17 Uhr. boppard-tourismus.de

Loreley – „Loreley Fanatasy-Märchen- und Sagenmarkt“ – 4. Oktober, 11 – 19 Uhr. loreley-touristik.de

Boppard – Weinfest – 4. Oktober, ab 18 Uhr. boppard-tourismus.de

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.