Die Berliner Tageszeitung „taz“ hat sich auf der Loreley umgesehen und differenzierter berichtet, als es Headline und Vorspann vermuten lassen. Am Anfang ist von einem „Sarg für die Loreley“ die Rede, und davon, dass Umweltschützer „entsetzt“ seien. Aber im eigentlichen Text lässt der Autor auch Loreley-Bürgermeister Werner Groß und begeisterte Touristen zu Wort kommen. Der Artikel war vermutlich offenen Brief der Loreley-Aktivisten Klaus Thomas und Elke Greiff-Gossen inspiriert, denn er wiederholt deren Warnung vor einem angeblich beschlossenen Luxushotel auf dem Felsen. Tatsächlich ist ein solcher Bau weder genehmigt noch geplant. taz.de, Mittelrheingold (Hintergrund)

Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Bingen hat einen neuen Chefarzt

Früher wurde an katholischen Krakenhäusern gerne der katholischere Mediziner Chefarzt, heute eher der bessere. Der neue Chefarzt der Inneren Abteilung im Heilig-Geist-Hospital heißt Kishor Lahiri, stammt aus einer indischen Familie und ist Hindu. Aufgewachsen ist er im Saarland. Der Herz-Spezialist arbeitete zuvor als Oberarzt in Frankfurt. Allgemeine Zeitung, heilig-geist-hospital.de

TV-Tipp: „Unser Rhein“

Gestern lief im SWR-Fernsehen die Doku „Unser Rhein – Handel und Wandel am Fluss“. Wer sie verpasst hat: Sie ist ab sofort in der Mediathek  und direkt hier im Blog zu sehen. swr.de (Video)

Mittelrheiner des Tages: Walter Karbach

Der Oberweseler Historiker hält die Erinnerung an Carl Haag wach, den Malerstar aus dem 19. Jahrhundert, der zuletzt im nach ihm benannten „Haagsturm“ lebte. Karbach und seine „Internationale Carl-Haag-Gesellschaft“ haben Spenden für eine Büste des Künstlers gesammelt und konnten das Denkmal am Wochenende im kleinen Turmgärtchen in der Oberweseler Unterstraße enthüllen. Es steht dort, wo 1915 auch Haags Asche beigesetzt wurde. Mit dabei waren Landtagsvizepräsident Hans-Josef Bracht und 2 britische Urenkel Haags. Carl Haag war Deutscher, feierte in England und Schottland aber seine größten Erfolge. Bekannt wurde er u. .a. mit Bildern von Königin Victoria und ihrer Familie im schottischen Hochland. Bei der Einweihung der Büste spielte darum ein Dudelsackpfeifer am Oberweseler Haagsturm. Pressemitteilung der Carl-Haag-Gesellschaft, carl-haag.de (Website des Vereins), Mittelrheingold (Hintergrund)

Zahl des Tages

32 Fotos des Künstlers Hans Glebocki (+ 2017) sind derzeit im Hilchenhaus zu sehen. Glebocki lebte im Stein’schen Hof und schuf in seinem Garten faszinierende Nahaufnahmen von Pflanzen und Tieren. Wiesbadener Kurier, lorch-rhein.de

Termin des Tages

Montag in Boppard – „Monsieur Claude 2“ / Cinema in der Stadthalle – 6. Mai, 20 Uhr. boppard.de

Foto des Tages

Heute vor einem Jahr …

… gab es Tacheles von Stefan Herzog. Der erfahrene Touristiker aus Rheinhessen erklärte, was am Mittelrhein besser funktionieren müsste. Mittelrheingold vom 6. Mai 2018

Mittelrheingold auf dem Smartphone lesen

Die kleinste Tageszeitung am Mittelrhein gibt’s auch direkt aufs Smartphone. 1 x täglich wahlweise per Whatsapp, Facebook Messenger, Insta oder Telegram. Anmelden ist leicht, Abmelden geht immer. Hier steht, wie’s geht