Rhein-Hunsrück-Landrat Marlon Bröhr hat für die versuchte Schließung der Loreley-Kliniken einen drastischen Vergleich gefunden: „Das sieht mir nach generalstabsmäßiger Planung aus“, sagte er bei einen runden Tisch mit seinem CDU-Rivalen Christian Baldauf, den 3 betroffenen Bürgermeistern und Demo-Initiatorin Heike Zimmer .“Bevor Du überhaupt registrierst, dass da ein Revolver an der Stirn ist, haben sie schon abgedrückt.“ Bröhr sieht sich vom kirchlichen Mehrheitsgesellschafter Marienhaus überrumpelt, der ohne Abstimmung mit seinen kommunalen Partnern die Krankenhäuser in Oberwesel und St. Goar binnen Monaten dicht machen will. Dass es gravierende Probleme gibt, kann den Landrat allerdings nicht überrascht haben. Schon im Sommer waren Pläne für ein neues Bettenhaus auf Eis gelegt und Krankenhaus-Mitarbeitern empfohlen worden, über Jobs in der Binger Klinik nachzudenken. VG-Bürgermeister Thomas Bungert hat unterdessen die Rechtslage studiert und einen Passus im Landeskrankenhausplan gefunden, der zumindest Aufschub garantieren könnte. Demnach dürften die Kliniken nicht vor Ablauf eines Jahres geschlossen werden. „RZ“-Lokalchef Thomas Torkler berichtet über „fieberhafte“ Rettungsversuche der rheinland-pfälzischen Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler. „Hinter dern Kulissen“, so deutet er in der heutigen Ausgabe an, werde eine Lösung vorbereitet, die möglicherweise schon heute präsentiert wird. Die SPD-Ministerin wird heute in Oberwesel erwartet und nimmt am Abend auch an einer Live-Diskussion des Radiosenders SWR 4 in St. Goar teil. Rhein-Zeitung, swr.de

Oberwesel ist seit 700 Jahren Krankenhaus-Standort. Foto: Dominik Ketz / Romantischer Rhein Tourismus

Die unantastbaren Bäder von Lahnstein

Der Rekordsommer 2018 hat in Lahnstein ein Nachspiel. Obwohl das örtliche Freibad im vergangenen Jahr so viele Besucher wie noch nie abkassierte, ergab die Bilanz ein dickes Minus. Laut „Rhein-Zeitung“ musste die hoch verschuldete Stadt rund eine halbe Million nachschießen, obwohl sie bereits Erträge aus städtischen Beteiligungen zur Verfügung gestellt hatte. Rein rechnerisch subventioniert der Lahnsteiner Steuerzahler jede Eintrittskarte ins Freibad oder Hallenbad mit über 10 Euro. Eine Zusammenlegung beider Bäder oder weitergehende Einschränkungen lehnen Stadtrat und Oberbürgermeister Peter Labonte trotzdem ab. „Nach 2022 könnt Ihr alles machen“, zitiert die „RZ“ Labontes Hinweis auf die laufende Wahlperiode. „In meiner Amtszeit werden die Bäder nicht angetastet.“ Rhein-Zeitung

Erste Hilfe in Espenschied

Der Lorcher Höhenort Espenschied hat zwar nur rund 530 Einwohner, aber eine immer noch funktionierende Rot-Kreuz-Gruppe. Wegen der abgeschiedenen Lage im Vordertaunus ist die ehrenamtliche Erste Hilfe für das Dorf überlebenswichtig. Das Team verfügt u. a. über einen mobilen Defribillator. Laut „Wiesbadener Kurier“ suchen die Rotkreuzler dringend Nachwuchs. Derzeit gibt es zwar 80 zahlende Mitglieder, aber nur 10 Aktive. Wiesbadener Kurier

Mittelrheiner des Tages: Friedrich Bastian

Über den Bacharacher Winzer, Opernsänger und Insel-Besitzer ist eine Artikel auf visitworldheritage.com erschienen, der internationalen Website der Unesco Welterbestätten: „Meet Friedrich Bastian – the Singing Vintner“. Kommende Woche Freitag (15. November) ist Friedrich übrigens mit seinem Programm „Cuveée surprise“ im Lorcher Hilchenhaus zu sehen. lorch-rhein.de

Zahl des Tages

12 ar (1200 Quadratmeter) umfasst der Schulweinberg der Bopparder Fritz-Straßmann-Schule in der XXL-Lage Hamm. In diesem Jahr erntete die Kinder und Jugendlichen unter Leitung von Lehrer Martin Rink Trauben für rund 650 Liter Most. Paten-Winzer Jonas Schoeneberger vom Weingut Heilig Grab erkannte über 90 Grad Oechsle. Er kümmert sich um den Ausbau im Keller. Rhein-Zeitung, fritz-strassmann-schule.de (Website der Schule)

Termine des Tages

Donnerstag in St. Goar  –“Kliniksterben – wie geht es weiter mit den Loreley-Kliniken?“ / Live Diskussion in SWR 4 – 7. November, 19 Uhr swr.de

Donnerstag in Bingen – „The Guards“ / Spätschicht in der Alten Wache – 7. November, 19 Uhr 30. bingen.de

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Unterwegs im Bingener Land mit der Kommunität, tolle Landschaft und schöne Gemeinschaft #rochusberg #oblatinnenBurlo

Ein Beitrag geteilt von Lisa omi (@lisa.omi) am

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.