Seit dem Mittelalter wird der Kammerforst bei Rüdesheim staatlich bewirtschaftet – erst vom Erzbistum Mainz, dann vom Herzogtum Nassau, später vom Königreich und Freistaat Preußen und schließlich vom Land Hessen. Aber in immer mehr Abschnitten ist damit Schluss. Die schwarz-grüne Landesregierung will 10 Prozent der Staatsforsten sich selbst überlassen. Im Kammerforst ist der Urwald-Anteil besonders hoch: Von den 3500 Hektar ist mittlerweile die Hälfte für Förster und Waldarbeiter tabu. Dort wird weder gefällt noch gepflanzt. Die neue Wald-Anarchie stößt nicht bei allen auf Begeisterung. In einem Artikel im „Wiesbadener Kurier“ sind zwischen den Zeilen Vorbehalte des Rüdesheimer Forstamtsleiters Jörg Deutschländer-Wolff zu erkennen. Er hält die strikte Trennung in Ur- und Nutzwald für wenig sinnvoll und fragt, warum Wandertouristen durch Urwälder streifen dürfen, in denen Förster nichts mehr zu suchen haben sollen. Wiesbadener Kurier

Rheinsteig bei Lorch. Foto: Frank Gallas / Romantischer Rhein-Tourismus

Bingens ungeliebte Gäste

Die Binger „AZ“ stellt Sinn und Zweck von Hotelschiffen in Bingen in Frage. In einer Mischung aus Überblicksartikel und Kommentar schreibt Redakteurin Christine Tscherner: „Denn mal ehrlich: Der wirtschaftliche Nutzen des Landgangs der Reisenden scheint gering“.  Tscherner argumentiert ähnlich wie vor einigen Monaten die Binger FDP: Hotelschiffe versperrten die Aussicht am Rheinufer, machen Lärm und stinken, ohne dass die Stadt davon profitiere. Die überwiegend älteren Passagiere würden komplett an Bord versorgt und seien für größere Landbesuche zu bequem, von Bustouren zur Burg Rheinstein abgesehen. Die Binger Stadtverwaltung arbeitet gerade einer neuen Anliegeordnung, die Ruhe und Ordnung am Kai garantieren soll. Für den boomenden Kreuzschiff-Markt ist Bingen allerdings nur ein Nebenschauplatz. Die meisten Hotelschiffe ankern gegenüber in Rüdesheim. Allgemeine Zeitung

Rüdesheim hat wieder einen Wahlleiter

Gut 2 Wochen vor der Rüdesheimer Bürgermeisterwahl gibt es in der Stadt einen neuen alten Wahlleiter: Dieter Steinbauer, Erster Stadtrat (Beigeordneter) und Mitglied der unabhängigen Wählerliste „Gemeinsam für Rüdesheim“ (GfR). Steinbauer hatte den Posten schon einmal übernommen, musste dann aber wegen eines längeren Auslandsaufenthaltes an seinen CDU-Kollegen Adrian Kollmann übergeben. Kollmann machte sich selbst unmöglich, als er trotz Neutralitätsgebots auf Facebook für seinen Parteifreund Bürgermeister Volker Mosler warb und trat schließlich zurück. Ganz neutral sei aber auch Steinbauer nicht, bemerkt Lokaljournaliastin Barbara Dietel im „Wiesbadener Kurier“. O-Ton: „Zwar macht er offiziell keine Werbung für einen Kandidaten. Er lässt aber bei jeder sich bietenden Gelegenheit keinen Zweifel daran, was er vom amtierenden Bürgermeister hält: nämlich nichts.“  In Rüdesheim ist die Kommunalpolitik so zerstritten wie sonst nirgendwo am Mittelrhein. Wiesbadener Kurier

Mittelrheiner des Tages: Matteo Zava

Der Juniorchef des Binger Eiscafés „Rialto“ hat es mit seinem Hildegard-Casting ins SWR-Fernsehen geschafft. Zava lässt seine Kunden über das Rezept für ein „Hildegard“-Eis abstimmen. Zur Wahl stehen „Rotwein mit Zimt und Kirschen“ oder „Aprikose mit Lavendel und Ingwer“.  SWR (Video)

Zahl des Tages

175 Pendler-Parkplätze enstehen ab 2020 am Binger Hauptbahnhof. Die Bauarbeiten sollen im Juni starten. Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Park & Ride-Anlage mit knapp 2 Millionen Euro. Allgemeine Zeitung

Termine des Tages

Lahnstein – Hexenmarkt – 12. Oktober. lahnstein.de

Schloss Stolzenfels – „Königliche Zeitreise“ / Sonderführungen für Kinder – 12. Oktober, 10, 14 und 16 Uhr. tor-zum-welterbe.de

Festung Ehrenbreitstein – „Mittelrhein de luxe“- Messe – 12. Oktober, 10 Uhr – 18 Uhr, tor-zum-welterbe.de

St. Goar-Biebernheim – Dorfmarkt -11 – 14 Uhr. VG St. Goar-Oberwesel

Kamp-Bornhofen – Weinfest – 12. Oktober, ab 16 Uhr. loreley-touristik.de

Lorch – Lorcher Zwiebelkuchentage – 12. Oktober, ab 15 Uhr. lorch-rhein.de

Trechtingshausen – „Trexheiser Abend“ – 12. Oktober, 19 Uhr. rhein-nahe-touristik.de

Oberwesel – „Kino Vino“ / Live-Musik mit Überraschungsfilm – 12. Oktober, 19 Uhr. oberwesel.de

Bingen – Casalquartett / Konzert in der Villa Sachsen – 12. Oktober, 19 Uhr 30. bingen.de

Lorch – „Mr. Leu“ / Konzert im Rittersaal – 12. Oktober, 20 Uhr. lorch-rhein.de

Boppard – „Campingplatz Sardella 2“ / Theater in der Stadthalle / Kulturfestival Boppard 2019 – 12. Oktober, 20 Uhr. boppard-tourismus.de

Bingen – M.E,A.N. – Jazz, Punk, Rock, Ska, German Brass / Konzert im Jazzkeller Binger Bühne – 12. Oktober, 20 Uhr 30. bingen.de

Foto des Tages

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Und zum Abend hin auch einfach traumhaft heute CH jr. #ohneworte #traum #schönesmittelrheintal #burgrheinstein #rheinstein

Ein Beitrag geteilt von Burg Rheinstein (@burgrheinstein) am

Mittelrheingold per Telegram oder Notify

Im Dezember stellt Whatsapp weltweit den Newsletter-Versand ein, um sich auf Dialog per Messenger zu konzentrieren.  Falls Sie Mittelrheingold per Whatsapp  abonniert haben, gibt es eine einfache Lösung: Jetzt auf die Messenger-Alternativen Telegram oder Notify umsteigen

P.S. Vergessen Sie anschließend nicht, Ihr Whatsapp-Abo durch ein einfaches „Stop“ zu beenden, sonst bekommen Sie den  Newsletter bis Dezember doppelt.