Der Mangel an modernen Mittelrhein-Hotels ruft einen weiteren Großinvestor auf den Plan. Laut „AZ“ will der chinesische Unternehmer Zifa Xu auf dem Gelände der früheren Weinkellerei Binderer in der Mainzer Straße bauen. Es gehe um ein Vier-Sterne-Hotel mit 50 bis 80 Zimmern, schreibt Lokalchefin Helena Sender-Petry. Bis die Bagger anrollen, muss aber noch mit der Stadt gerungen werden. Nach den derzeitigen Plänen wäre das Gebäude zu hoch und würde u. a. den Blick auf den Rochusberg und die Villa Sachsen verstellen. Als Alternativ-Standort bietet sich nach „AZ“-Informationen Weiler oberhalb von Bingerbrück an. Dort soll Zifa Xu an einem 23.000 Quadratmeter großen Grundstück mit Rheinblick interessiert sein. Geld dürfte nicht das Hauptproblem sein – Zifa ist Großaktionär des chinesischen Klimaanlagen-Konzerns Gree Electric Appliances. Allgemeine Zeitung

Blick auf Bingerbrück. Foto: Rüdesheim Touristik / Karlheinz Walter.

Blick auf Bingerbrück. Foto: Rüdesheim Touristik / Karlheinz Walter.

Die Hand Gottes in Hirzenach

Die bekannteste Einwohnerin von Hirzenach ist Schwester Lea Ackermann, Mitglied des katholischen Ordens der „Missionsschwestern Unserer Lieben Frau von Afrika“ und Gründerin der Hilfsorganisation Solwodi. Ackermann erlebte als Lehrerin in Ruanda und Kenia, wie Afrikanerinnen ausgebeutet und zur Prostitution gezwungen werden. Seitdem engagiert sie sich für Frauenrechte, Bildungschancen und Hilfe zur Selbsthilfe. Gerade sorgte sie dafür, dass 2 junge Frauen aus Kenia in Koblenz zu Fußball-Trainerinnen ausgebildet wurden. Solwodi fördert in Kenia über 60 Frauenfußball-Teams. Rhein-Zeitung

Bingen befragt seine Bürger

Am 10. November wählen die Binger nicht nur einen neuen Oberbürgermeister. Gleichzeitig können sie entscheiden, ob die Neugestaltung von Fruchtmarkt und Rhein-Nahe-Eck mit maximalem Aufwand durchgezogen oder abgespeckt wird. Dabei geht es vor allem um die geplante Auto-Unterführung zum Rheinufer. SPD und Grüne halten sie für unverhältnismäßig und nicht mehr zeitgemäß. Der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrates hat die Bürgerbefragung gerade beschlossen. Ihr Ergebnis ist rechtlich zwar nicht bindend, aber die neue Ratsmehrheit aus SPD, Grünen und FDP hat erklärt, dass sie sich daran halten wird. Die letzte Bürgerbefragung im Oberen Mittelrheintal fand 2018 in der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel statt. Sie führte zur Fusion mit der Nachbar-VG Emmelshausen. Allgemeine Zeitung

Mittelrheiner des Tages: Eberhard Schulte-Wissermann

Der frühere Oberbürgermeister von Koblenz (1994-2010) soll Ehrenbürger der Stadt werden. „SchuWi“ hatte u. a. die Bundesgartenschau nach Koblenz geholt und damit eine neue Ära der Stadtentwicklung eingeleitet. Rhein-Zeitung, Wikipedia (Kurz-Biografie)

Zahl des Tages

Rund 50.000 Menschen  werden am Samstagabend zu „Rhein in Flammen“ in St. Goar und St. Goarshausen erwartet. Das Feuerwerk startet um 21 Uhr. Es ist die letzte große Pyro-Show der Saison. rhein-in-flammen.com, Rhein-Zeitung

Termine des Tages

St. Goarshausen – „Weingass“ in der Altstadt – 20. September, loreley-touristik.de

Oberwesel – Weinmarkt – 20. September. oberwesel.de

Maria Ruh – „Die Schürzenjäger“ / Saison-Finale der Maria Ruh Classix – 20. September, 18 Uhr 30 (Einlass). maria-ruh.de, adticket (Tickets)

Bingen – Whiskys schottischer Inseln / Workshop mit Verkostung – 20. September, 19 Uhr. bingen.de

Bingen – „Portugal – Der Wanderfilm“ im Programmkino KiKuBi – 20. September, 19 Uhr 30. bingen.de

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail-Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.