Boppards Förster passen sich dem Klimawandel an und pflanzen mediterrane Baumsorten wie die Edelkastanie. Es ist ein Projekt für Generationen: Laut SWR dauert es 80 bis 150 Jahre, bis der neue Baum gefällt werden kann. Der Sender hat Förster Johannes Nass (und seine Hündin Askia) in den Wald begleitet. Dort leiden die Bopparder Buchen immer noch unter dem Stress des Hitzesommers 2018; sie habe nur halb soviel Wasser bekommen wie üblich. SWR

Blick auf Boppard. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Blick auf Boppard. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Spenden für den Ponyhof

Polizei und Feuerwehr in Rüdesheim befürchten bis zu 2 Millionen Euro Schaden beim Ebentaler Hof in Aulhausen. Der Ponyhof von Hildegard und Siegfried Bender war am Sonntagnachmittag in Brand geraten. Fotos des Notfall-Portals wiesbaden112.de zeigen die ganze Verwüstung. Laut „Wiesbadener Kurier“ ist ein Spendenkonto für den Wiederaufbau eingerichtet worden. Wiesbadener Kurier, wiesbaden112.de

Der Klimaschutz-Professor von Bingen

Das Fachgebiet von Martin Pudlik ist der Geheimtipp unter den Binger Studienfächern: „Regenerative Energiewirtschaft“, eine Kombination aus Ökologie und Ökonomie. Pro Jahr schleust der Professor etwea 25 Studenten durch die anspruchsvollen Prüfungen. An der TH Bingen ist die Nachfrage noch verhalten; laut „AZ“ haben sich für das kommende Wintersemester erst 11 Bewerber angemeldet. Dafür ist die Industrie umso interessierter. „Ständig fragen Firmen bei mir an, ob ich ihnen einen Studenten für die Praxisphase schicken kann“, sagt Pudlik in der „AZ“. Allgemeine Zeitung, th-bingen.de (über den Studiengang)

Bildblogger wissen mehr

Seit 2004 deckt das „Bildblog“ falsche Berichterstattung und Kampagnen-Journalismus in deutschen Medien auf. Besonders häufig geht es um Fake News in der „Bild“-Zeitung. Dazu gehören auch die „Bild“-Artikel über den Radweg von Lorch nach Rüdesheim („Radweg kostet 10 Mio pro Kilometer“). „Bildblog“-Autor Moritz Tschermak erklärt, warum Europas größter Boulevardzeitung übertrieben und Fakten verdreht hat. bildblog.de

Mittelrheinerin des Tages: Anni Heiligendorff

Die Lahnsteinerin begeisterte bei den Burgfestspielen als Büßerin in „Der Glöckner von Notre Dame“.  Heiligendorff  hat in den vergangenen Jahren in Schweden studiert und dort auch eine Schauspielausbildung absolviert. Am kommenden Wochenende gehen die letzten Open-Air-Aufführungen an der Johanniskirche über die Bühne. Rhein-Zeitung (über Heilgendorff), lahnstein.de (Burgfestspiele 2019)

Zahl des Tages

188 Menschen arbeiten für die Polizeidirektion des Rheingau-Taunus-Kreises, die u. a. für Rüdesheim und Lorch zuständig ist. Neue Chefin ist Eva Hertel, 41.

Termin des Tages

Bingen – „Shoplifters – Familienbande“ im KiKuBi – 23. Juli, 20 Uhr 15. bingen.de

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.