Die Neugestaltung der Brömserburg dauert länger als geplant. Laut „Wiesbadener Kurier “ rechnen die Eigentümer erst 2021 mit der Wiedereröffnung. Derzeit sind immer noch Bauforscher im Gemäuer unterwegs. Nach der Bestandsaufnahme werde entschieden, „welchen Mitteln die Burg in einen gepflegten Stand versetzt werden kann“. zitiert die Zeitung den neuen Mit-Eigentümer Joachim Piszczan. Er ist einer von 10 Rheingauer Privatleuten, die die Brömserburg im vergangenen Jahr von der Stadt Rüdesheim gepachtet haben. Gerade ist die Rüdesheimer Seilbahn-Gesellschaft  als Investor eingestiegen. Im vergangenen Frühjahr war noch von einer zügigen Instandsetzung die Rede. 2019 sollte im Erdgeschoss ein multimedialer Museumsbetrieb starten und 2020 auf weitere Geschosse ausgedehnt werden. Wiesbadener Kurier, frankfurt-live.com (Brömserburg-Pläne im Mai 2018)

Die Brömserburg soll zur "Burg 4.0" werden. Foto: Bernhard Leimbrock.

Die Brömserburg soll zur „Burg 4.0“ werden. Foto: Bernhard Leimbrock.

Ein Klima-Professor in Bingen

Mit Professor Oleg Panferov hat die Technische Hochschule Bingen einen Klimaforscher von Rang und Namen. Der gebürtige Russe lehrt Klimatologie an der TH und ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirates für Klimaschutz in Rheinland-Pfalz. Panferov erklärte gerade bei der Talkveranstaltung „Science Lounge“ im Binger Palais den Stand der Dinge. Seine Botschaft: „Die schlechte Nachricht ist, wir haben es vermasselt. Die gute, dass wir es ändern können.“ Panferov hält Konsumverzicht für das wirksamste Mittel gegen die Klimakatastrophe und warnt vor übertriebenen Erwartungen an die E-Mobilität. Wegen der aufwendigen Batterieherstellung und der Produktion des Fahrzeugs selbst sei das klimaneutrale Auto eine Illusion. Allgemeine Zeitung

Der Arzt, der den Badenern vertraut

Hausärzte sind nicht nur am Mittelrhein heiß begehrt. Manchmal wechseln sie auch noch nach der Praxiseröffnung die Region. Die 4000-Seelen-Gemeinde Maulburg in Südbaden hat den Rüdesheimer Doktor Alexander Mittlmeier überzeugt. Er startet dort am 17. Juni neu. Laut „Badische Zeitung“ sieht der dortige Bürgermeister „Verwaltung und den Gemeinderat als erste Ansprechpartner der Bürger für die ärztliche Versorgung.“  Beim Mittlmeiers Umzug von Rüdesheim in den Landkreis Lörrach hatte auch der dortige Landrat vermittelt. Badische Zeitung, hausarztpraxis-maulburg.de

Mittelrheiner des Tages: Miha Lonca

Der 24-jährige Master-Student aus Slowenien gibt im Binger Stadtteil Gaulsheim den Ton an: Er dirigiert neuerdings die traditionsreichen „Musikvereinigung“. Das Orchester gibt es seit 1928. Allgemeine Zeitung, musikvereinigung-gaulsheim.de

Zahl des Tages

Über 40 km/h bringt das das neue Feuerwehr-Boot der Verbandsgemeinde Loreley auf den Tacho. Der schwimmende Löschzug im Wert von 1,8 Millionen Euro entspricht dem neuesten Stand der Technik. Bisher nutzte die Feuerwehr eine umgebaute Autofähre aus den 50er Jahren. Rhein-Zeitung

Termine des Tages

Boppard – Bopparder Köhlertage – 6. Juni, 16 Uhr (Aufbau)boppard.de

Bingen – Sommerpflanzung der Initiative „Essbare Stadt“ – 6. Juni, 18 Uhr 30. bingen.de

Lahnstein – Talkrunde „Heimat und Globalisierung“ mit Joachim Türk – 6. Juni, 19 Uhr. lahnstein.de

Bingen – Felix von Manteufel liest „Erzähler der Nacht“ – 6. Juni, 19 Uhr 30. bingen.de

Bingen – „Spätschicht“ in der Alten Wache mit „The Guards“ – 6. Juni, 19 Uhr 30. bingen.de

Foto des Tages

Mittelrheingold auf dem Smartphone

Die kleinste Tageszeitung am Mittelrhein gibt’s auch direkt aufs Smartphone. 1 x täglich wahlweise per Whatsapp, Facebook Messenger, Insta oder Telegram. Abmelden ist leicht, Abmelden geht immer. Hier steht, wie’s geht