Glück auf, der Steiger kommt: Rüdesheim eröffnet im Juni eine weitere schwimmende Landungsbrücke für Kreuzfahrtschiffe, in der Binnenschiffersprache „Steiger“ genannt.  Sie ist schon jetzt ausgebucht. Das Flusskreuzer-Geschäft boomt wie noch nie. Für 2019 liegen der Stadt Rüdesheim bereits 2.700 Schiffsanmeldungen vor. Weil in der Hochsaison der Platz knapp wird, plant man schon einen weiteren Steiger in Assmannshausen. Auf der Website der städtischen Fremdenverkehrsgesellschaft FreGe sind übrigens die ankommenden Schiffe aufgelistet, damit sich Gastronomen und Händler vorbereiten können. Demnach legen heute die französischen Schiffe „Beethoven“ und „Lafayette“ in Rüdesheim  an. Wiesbadener Kurier, landebruecken.de (Liste der ankommenden Schiffe)

Das Rheinufer bei Rüdesheim. Foto: Rüdesheim Tourist AG / Karlheinz Walter.

Das Rheinufer bei Rüdesheim. Foto: Rüdesheim Tourist AG / Karlheinz Walter.

Sparpläne in Boppard

Im „Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein“ (GKM) könnte demnächst die Küche kalt bleiben. Die Krankenhausgruppe, zu der auch das Bopparder Hospital gehört, will die Verpflegung neu organisieren und denkt über Tiefkühlkost statt Selbstgekochtes nach. Die Gewerkschaft Komba befürchtet Stellenabbau an den 5 GKM-Standorten in Koblenz (Kemperhof und St. Martin), Mayen, Nastätten und Boppard. Laut „RZ“ ist das Unternehmen nicht so rentabel wie geplant. Es gehört je zur Hälfte 3 kirchlichen Stiftungen und den Kommunen Koblenz und Kreis Mayen-Koblenz. Rhein-Zeitung, gk.de (Website der Klinikgruppe)

Der Brand von Braubach

Ein kaputter Duchlauferhitzer löste laut „RZ“ den Brand in der Braubacher Altstadt aus, bei dem vor einer Woche das historische „Wirtshaus am alten Fischtor“ zerstört wurde. Hinweise auf Brandstiftung gebe es nicht. Das Braubacher Traditionslokal war seit mehreren Jahren geschlossen. Im Haus lebte aber noch das frühere Wirtspaar. Es blieb unverletzt und sucht in der Stadt jetzt eine neue Wohnung. Wer weiterhelfen kann: Die Braubacher Tourist-Info nimmt unter 02627/976.001 Tipps für die beiden entgegen. Sie möchten gern weiterhin im Ortskern leben. Rhein-Zeitung

Der Mittelrhein in einer Halle

Ein riesiges Mittelrhein-Modell soll die anstehende Rheinvertiefung zwischen Mainz und St. Goar veranschaulichen. Wissenschaftler der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) in Karlsruhe haben es in einer Halle aufgebaut, die heute für die Presse geöffnet wird. welt.de

Mittelrheiner des Tages: Walter Bersch

Der Bopparder Bürgermeister hat eine historische Versammlung geleitet: Unter seinem Vorsitz konstituierte sich in Simmern die neue „Holzvermarktungsgesellschaft Hunsrück-Mittelrhein“, der 31 Verbandsgemeinden und Städte zwischen Idar-Oberstein und Andernach angehören. Die Stadt Boppard ist mit knapp 3.100 Hektar die größte Waldbesitzerin im Verbund jnd Nr. 2 in Rheinland-Pfalz. Rhein-Zeitung

Zahl des Tages

2,9 Millionen Euro kosten die neue Binger Stadtbibliothek und das angrenzende Bürgerbüro im so genannten „Schwarzen Haus“. „AZ“-Lokalchefin Helena Sander-Petry hat sich den Rohbau angeschaut und ist angetan von „großen Glasfronten, die nicht nur für Licht und Transparenz sorgen, sondern gerade in den oberen Etagen einen stimmungsvollen Blick auf die Basilika möglich machen.“ Allgemeine Zeitung

Termine des Tages

Oberwesel – „Mit Riesling durch die Unterwelt“ / Kulinarisch-historische Zeitreise durch die Keller von Oberwesel – 15. März, 18 Uhr. oberwesel.de

Bacharach – Stübers Haus- und Küchenparty im Rheinhotel / Mittelrhein-Momente – 15. März, 19 Uhr. mittelrheinmomente.de

Bingen – „Der Rupertsberg im Wandel der Jahrhunderte“ / Vortrag von Petra Tabarelli im Rupertsberger Gewölbe – 15. März, 19 Uhr. bingen.de

Werlau – „Fit mit heimischem Superfood“ / Koch-Workshop – 15. März, 19 Uhr 30. VG St. Goar-Oberwesel

Bingen – „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ im Programmkino KiKuBi – 15. März, 19 Uhr 30. bingen.de

Boppard – „Mallorca Meets Apres Ski Party!“ in der Stadthalle (klingt schlimm, ist aber mit „Ich-will-Spaß“-Markus – 15. März, 20 Uhr. boppard-stadthalle.de

Festung Ehrenbreitstein – „Still Collins“ / Konzert im Kuppelsaal – 15. März, 20 Uhr. tor-zum-welterbe.de

Foto des Tages

Mittelrheingold auf dem Smartphone

Die kleinste Tageszeitung am Mittelrhein gibt’s auch direkt aufs Handy. 1 x täglich wahlweise per Whatsapp, Facebook Messenger, Insta oder Telegram. Anmelden ist leicht, Abmelden geht immer. Hier steht, wie’s geht.