Fast 18,8 Millionen Euro soll die Neugestaltung des Loreley-Plateaus kosten. Beim ersten Bauabschnitt liegt alles im Plan; die Eröffnung des Landschaftsparks durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist für den 18. April geplant. In der „RZ“ erklärt Andreas Jöckel, was danach noch alles kommt und wieviel die Verbandsgemeine Loreley noch zahlen muss  So sind etwa 2,3 Millionen Euro für den so genannten „Mythosraum“ mit Dach in Kristall-Optik eingeplant. Für weitere 1,5 Millionen wird die ehemalige Jugendherberge zum Gastronomiegebäude mit Shop umgebaut. Als Pächter konnte bereits der Mainzer Gastronom Muzaffer Oguz verpflichtet werden. 1,3 Millionen kosten Ausstellungskonzpte und Informationssysteme inklusive der „4 mythischen Ort“ im Park. Dazu kommen noch Kleinigkeiten wie Parkplatz-Ausbau (300.000 Euro) mit Parkautomat (30.000 Euro) und Gerätedepot (20.000). Die ohnehin schon klamme Verbandsgemeinde kann das nur mit Fördermitteln von Bund und Land stemmen. Rhein-Zeitung, loreley-besucherzentrum.de (Infos über die Neugestaltung und die regelmäßigen Baustellenführungen)

Loreley im Herbst. Wenn man genau hinschaut, sieht man die Baukräne auf dem Plateau. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Loreley mit Baukränen. Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Der Micro-Fotograf von Boppard

Es gibt am Mittelrhein viele gute Fotografen, aber keiner ist wie Frank Kunert. Der Bopparder hat den Bau und die Fotografie skurriler Miniaturwelten im Maßstab 1:20 zur Kunstform erhoben. Er nennt es „Fotografien kleiner Welten“.  Gerade ist ein Buch darüber erschienen: „Lifestyle“, verlegt von Hatje Cantz in Berlin. Das Modellbau-Genie aus der Bopparder Burdenstraße arbeitet auch für Auftraggeber wie Scholz & Friends, eine der wichtigsten deutschen Werbeagenturen. Werner Dupuis von der Rhein-Hunsrück-Zeitung, selbst gelernter (und begnadeter) Fotograf, hat Kunert porträtiert. Rhein-Zeitung, frank-kunert.de

Mobile Brillen rund um Bingen

Gestern war hier vom „Gardinenmobil“ aus Boppard die Rede, das mit einer XXL-Waschmaschine an Bord für saubere Gardinen und Fenster am Mittelrhein sorgt. Einen ähnlich smarten Service bietet Julia Arens aus Weiler bei Bingen an. Die junge Augenoptikermeisterin verpasst Brillen direkt im Wohnzimmer oder am Arbeitsplatz ihrer Kunden. Sie hat rund 200 Brillen und ihre Geräte im Gepäck und fährt laut Homepage auch weit über Bingen hinaus. Wiesbadener Kurieralles-im-blick-net (Website von Julia Arens‘ mobilem Optikergeschäft)

Tunnel-Tod in Oberwesel

Mittelrhein-MdB Peter Bleser hat jetzt auch schriftlich, was die Bahn in den kommenden Jahren in Sachen Tunnelbau unternimmt: Nichts. Bahn-Vorstand Frank Sennhenn teilte dem Abgeordneten mit, dass sich auf der linken Rheinseite nichts tut, so lange rechtsrheinisch keine Lösung in Sicht ist. Und das kann dauern. Vorerst investiert die Bahn nur in die Sanierung der historischen Tunnel Bank-, Bett- und Kammereck zwischen St. Goar und Oberwesel. Rhein-Zeitung

3 Welterbe-Kandidaten für den Kreistag

In der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe hat die SPD Kandidaten für die Kreistagswahl im kommenden Mai nominiert. Aus dem Welterbe-Tal bewerben sich Christine Jung (Trechtingshausen), Detlef Böhler (Manubach) und Thomas Gundlach (Bacharach).  Die endgültige Liste legt ein Kreisparteitag am 8. Dezember fest. Allgemeine Zeitung

Der Mittelrhein-Winter kann kommen

Es sieht nicht gerade nach Schnee und Eis aus, aber in Bingen ist trotzdem alles bereit. 200 Tonnen Streusalz lagern im Bauhof in Sponsheim. „AZ“-Mann Jochen Werner hat ich dort umgeschaut und von Bauhof-Chef Klaus-Peter Heyn erklären lassen, wie das Binger Winter-Team plant und arbeitet. Die heikelste Glatteis-Rutschbahn ist übrigens die Steilstrecke „Im Bangert“ in Bingerbrück. Allgemeine Zeitung

Werbung: Noch 6 Monate ….

…. und in Maria Ruh startet die neue „Classix“-Saison mit insgesamt 13 Open-Air-Events bis in den September hinein, Loreley-Blick inklusive. Tickets können schon jetzt bestellt und natürlich auch verschenkt werden. Hier geht’s zur Programm-Übersicht und hier zum Ticket-Shop.

2018 gab es auf Maria Ruh u..a eine "Johann-Strauss-Gala". Foto: Anna Becker / Schloss Rheinfels

2018 gab es auf Maria Ruh u..a eine „Johann-Strauss-Gala“. Foto: Anna Becker / Schloss Rheinfels

Zahl des Tages

4000 Wohnungen fehlen laut Landrat Frank Kilian im Rheingau-Taunus-Kreis. Das betrifft zwar vor allem den Speckgürtel rund um Wiesbaden, wo etwa in Eltiville fast 10 Euro pro Quadratmeter gezahlt werden. Experten erwarten aber, dass  die hohe Nachfrage aus dem Rhein-Main-Gebiet mehr und mehr auch in Rüdesheim und sogar in Lorch zu spüren ist. Wiesbadener Kurier

Termine des Tages

Burg Reichenstein – Nikolausbrunch – 1. Dezember, 10 Uhr. VG Rhein-Nahe

Rüdesheim – Sektpräsentation mit Kellerführung und Live-Degorgieren im Sekthaus Solter – 1. Dezember, 11-18 Uhr. ruedesheim.de

Boppard – Bopparder Winterzauber – 1. Dezember, ab 11 Uhr. boppard.de

Burg Rheinstein – „Märchenhafte Weihnachtsburg“ – 1. Dezember, ab 12 Uhr. VG Rhein-Nahe

Rüdesheim – Glühweinwanderung – 1. Dezember, 12 Uhr 30. ruedesheim.de

Oberwesel – Historischer Weihnachtsmarkt – 1. Dezember, ab 13 Uhr. oberwesel.de

Assmannshausen – Assmannshäuser Weihnachtsmarkt – 1. Dezember, ab 14 Uhr. ruedesheim.de

Lorch – Weihnachtsmarkt – 1. Dezember, ab 15 Uhr. Stadt Lorch

Rüdesheim – „Bugwellen und Märchenweihnacht auf dem romantischen Rhein“ / Advent auf dem Schiff- 1. Dezember, 15 Uhr. roesslerlinie.de

Oberwesel – Lebenswelt Minoritenkloster / Führung und Multimedia-Inszenierung – 1. Dezember, 18 Uhr. kulturhaus-oberwesel.de

Oberheimbach – „In 7 Gängen um die Welt“ / Mittelrheinmomente im Weinbergschlösschen – 1. Dezember, 18 Uhr. mittelrheinmomente.de

Bingen – „Wackerschnuppen“ / Improvisionstheater – 1. Dezember, 19 Uhr. bingen.de

Bingen – „Der kleine Lord“ / Theater im Kulturzentrum – 1. Dezember, 19 Uhr 30. bingen.de

Festung Ehrenbreitstein – Festungsvarieté  / Dinnershow – 1. Dezember, 19 Uhr 30. tor-zum-welterbe.de

Bacharach – Nero Bluesband / Konzert in der Münze – 1. Dezember, 20 Uhr. VG Rhein-Nahe

Boppard – „Johnny English: Man lebt nur dreimal“ / Kino in der Stadthalle – 1. Dezember, 20 Uhr. boppard.de

Lahnstein – „Die Feuerzangenbowle“ / Theater in der Stadthalle – 1. Dezember, lahnstein.de

Foto des Tages

Sonntags kommt Mittelrheingold mit der Post

Der wöchentliche E-Mail Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo.