Im hessischen Teil des Welterbe-Tals kann neuerdings das Prädikat „Tourismusort“ verliehen werden. Das klingt nicht besonders romantisch, hat aber einen großen Vorteil für die Kommunen: Sie dürfen Tourismusbeiträge erheben. Rüdesheim hat das „Tourismusort“-Siegel schon – als zweite Stadt in Hessen nach Frankfurt. Jetzt will auch Lorch zugreifen. Eine Bewertungskommission war schon da und besuchte u.a. das Hilchenhaus, das Landmuseum Ransel und das Hotel im Schulhaus. Wichtigste Kriterien sind mindestens doppelt so viele Gästeübernachtungen wie Einwohner pro Jahr und eine „landschaftlich bevorzugten Lage.“  Die Entscheidung fällt Mitte Oktober. Wiesbadener Kurier, Hessen-Agentur (Informationen zum Prädikat „Tourismusort“)

Blick auf Lorch. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Blick auf Lorch. Foto: Romantischer Rhein Tourismus / Henry Tornow

Royals vor Oberwesel

Seit dem Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin sind Staatsbesuche am Mittelrhein selten geworden. Aber am 10. Oktober ist es wieder einmal so weit. Dann besucht das niederländische Königspaar Rheinland-Pfalz und macht laut SWR u.a. „eine Bootstour auf dem Rhein bei Oberwesel.“  Royale TV-Bilder vor Mittelrhein-Kulisse sind kostenlose Auslandwerbung für eine Region, die zu einem guten Teil von den Niederländern lebt: 2017 kamen über 2,6 Millionen Touristen aus dem Königreich nach Rheinland-Pfalz. Sie stellen die mit Abstand größte ausländische Besuchergruppe. SWR, rlp.tourismusnetzwerk.info (Statistik), koenigshaus.nl (Website des niederländischen Königshauses)

Rhein-Hunsrück-Kreis 4.0

Rund 11 Millionen Euro fließen demnächst in den Ausbau des schnellen Internets im Rhein-Hunsrück-Kreis. Laut „RZ“ werden bis Mitte 2020 zahlreiche Anschlüsse mit Glasfaser-Leitungen versorgt. Davon profitieren 763 bislang abgehängte Privathaushalte, 168 Unternehmen und 37 Schulen. Bund und Land übernehmen den größten Teil der Kosten. Rhein-Zeitung

Eine neue Kultur-Managerin für Bingen

Seit Anfang August leitet Nina Winckler die Musikschule in Bingen und den Bereich „Kultur/Gesellschaft“ der Binger Volkshochschule. Die 36-Jährige kommt aus Essen, wo sie das Choreographie-Zentrum PACT im Unesco-Welterbe Zeche Zollverein führte. In Bingen will sie Kultur für alle und raus aus dem Elfenbeinturm. „AZ“-Redakteurin Christine Tscherner hat sich mit ihr getroffen. Allgemeine Zeitung, bingen.de (Personalie Nina Winckler, März 2018)

Termine des Tages

Bingen – Winzerfest – 7. September. bingen.de

Rhens – Stadtfest – 7. September, ab 18 Uhr. rhens.de

Oberwesel – Weinmarkt – 7. September, 18 Uhr. gastlandschaften.de

St. Goar – Abschlusskonzert des Meisterkurses Liedgestaltung – 7. September, 19 Uhr. VG St. Goar-Oberwesel

Oberwesel – Lebenswelt Minoritenkloster / Führung mit Multimedia-Installation – 7. September, 19 Uhr. oberwesel.de

Koblenz – Fliegende Weinprobe in der Seilbahn – 7. September, 19 Uhr 30. tor-zum-welterbe.de

Foto des Tages

Mittelrheingold Auslese: Der Newsletter

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo