Rund 3500 Menschen kommen jedes Jahr zum Kultur- und Musikfestival „Tropen Tango“ in den Lorcher Höhenort Wollmerschied. Ab morgen sollte es eigentlich wieder wummern, aber wegen der anhaltenden Waldbrandgefahr hat die Stadt Lorch das Event kurzfristig verboten. Organisatorin Rike Kochem klagt dagegen beim Verwaltungsgericht Wiesbaden und hofft auf eine Einstweilige Verfügung. In Bingen hat die Stadtverwaltung unterdessen die öffentlichen Grillplätze geschlossen. Die Glut dort sei bis auf Weiteres „nicht mehr zu verantworten“, heißt es. Die Trockenheit gefährdet möglicherweise auch das Großfeuerwerk „Rhein in Flammen“ am 11. August. Kommende Woche soll geprüft werden, wo zwischen Koblenz und Spay gezündelt werden kann und welche besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich sind. Wiesbadener Kurier (Tropen Tango), bingen.de (Grillplätze), Rhein-Zeitung (Rhein in Flammen)

Trockenheit und Niedrigwasser bei Lorch.

Ein Traumpfädchen für Spay

In diesem Blog kann man sich sicher darauf einigen, dass Spay die schönste Ecke im Kreis Mayen-Koblenz ist. Auf jeden Fall gibt es keinen besseren Ort, um die Eröffnung von 4 so genannten „Traumpfädchen“ im Landkreis zu feiern. Einer davon ist der neue Wanderweg „Spayer BlickinsTal“. Die Party startet am 12. August um 11 Uhr am Spayer Boxelöfterplatz. Alle Informationen zu den neuen Traumpfädchen gibt es in einem gerade erschienen Flyer. romantischer-rhein.de, traumpfade.info (Infos der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik)

Der Syrer aus Steeg

Burgenblogger Christoph Bröder porträtiert in Text und Video den jungen Syrer Anas Dababo. Der heute 24-Jährige kam vor 3 Jahren nach Bacharach und half u.a. im Steeger Weingut Zur Fledermaus von Eckhard Zahn und Sonja Theobald-Zahn. Der Kontakt hält bis heute. Mittlerweile macht Anas Dababo eine Ausbildung zum Bürokaufmann bei Borhringer in Ingelheim, trainiert Triathlon und ist für den „Azubi Star 2018“ der IHK Rheinhessen nominiert. burgenblogger.de

Stationen einer Flucht

Ein Geschäftshaus in Bingen

825.000 Euro soll ein Eckhaus in der Binger Rathausstraße kosten, das u.a eine Schisha-Bar vermietet ist. Laut Makler ist die Immobilie frisch renoviert. Neben dem Ladenlokal gibt es 6 Wohnungen auf 2 Etagen. Pro Jahr wirft das Haus 54.000 Euro Miete ab. Der Makler nennt die Mieteinnahmen „ausbaubar“. Immobilienscout24.de

Termin des Tages

Festung Ehrenbreitstein – Space Oddity Jakob Hansonis Band / „Rheinpuls“-Konzert – 2. August, 19 Uhr. tor-zum-welterbe.de

Foto des Tages

Mittelrheingold per Mail

Der wöchentliche Newsletter „Mittelrheingold Auslese“ sammelt die besten Artikel, Videos und Termine. Hier geht’s zum kostenlosen Sonntags-Abo